Archive von 2008

Das habe ich gerade eben …


… in meinem Briefkasten gefunden nach dem ich von dem Fototermin zurückgekommen bin. Also – was kann ich da sagen – freuen wir uns auf März 2009 ;-)

herrensocken1

 

Der letzte …


… oder erste Blick auf die Socken aus meinem neuen Buch. Je nach dem von welcher Seite man es sieht. Für mich der letzte – den heute bringe ich sie zum Verlag – für Euch der erste ;-)
Ich gebe zu: nicht all zu bunt – aber nicht immer kann sich der Autor so „entwickeln“ wie er mag.

5-buch1

Und hier ein großer Dank an Mary und Carola, die mir beim Stricken geholfen haben :-)

 

Die Welt verändert sich …


… verdammt langsam! Wenn man bedenkt, dass dieses Lied genau 40 Jahre alt ist, dann ist das sehr schade.

Es ist ein Lied vom Czesław Niemen, der mich in meiner Jugend begleitet hat. Gestern machte mich meine Große auf eine Version von diesem Lied aufmerksam und dann wollte sie auch wissen ob es ein Volkslied ist ;-) So habe ich ihr den Text mal übersetzt und leider feststellen müssen, dass sich in den letzten 40 Jahren nichts geändert hat!Das Lied heißt im Original „Dziwny jest ten świat“  was ich als „Merkwürdig ist diese Welt“ überstetzt habe.

Merkwürdig ist diese Welt
wo immer noch
so viel Platz für so viel Böses ist.
und merkwürdig ist es auch,
dass sich schon seit so vielen Jahren
die Menschen gegenseitig missachten.
 
Merkwürdig ist diese Welt,
eine Welt von menschlichen Sachen,
man müsste sich schämen,
aber leider ist es oft so,
dass einer durch ein Wort
tötet wie durch ein Messer.

Aber es gibt mehr Leute mit gutem Willen Und ich glaube daran,
dass diese Welt Dank ihnen nicht verloren geht.
Nein! Nein! Nein!
Es ist die Zeit gekommen,
die höchste Zeit
den Hass in sich zu ersticken!

und noch mal an diese Stelle einen dicken dicken sehr dicken Dank an Anna und Sunsy die ich wegen dem Video den ganzen Tag gelöchert habe! Und vielen Dank meine liebe Tochter, dass du gestern so viel Geduld für deine Mutter aufgebracht hast! *küsschen*

 

Irgendwie …


… sieht es ganz schön schön aus – wenn man so aus dem Fenster schaut, sich nicht um den Schnee auf dem Bürgersteig kümmern muss und das Auto auch in Ruhe stehen lassen kann ;-)

 

 

Sockenstricken ist in …


… das beweist diese Sendung!

 

Verstopftes Hirn …


… da ist natürlich Abwechslung – bei der frau – sich nur freuen braucht und sich keinen Knoten in den Hirn machen braucht sehr willkommen!  

 

So war die Freude sehr groß, als der DPD mit dem zweiten Wollmeise-Abo vor der Tür stand! Und die Wolle ist wunderschön – sofort, nach dem die Socken für mein Buch fertig genadelt sind kommt wieder Meise auf die Nadeln!

Und ich habe da eine Meise piepsen hören, dass man das kleine Knäuelchen abwickeln soll – wenn ich jetzt nur noch wüsste welches von den beiden ich weiter abwickeln soll – hmmm – ich hätte es vielleicht doch in einem tun sollen.

Und jetzt mache ich mir noch einen Ingwertee und hoffe, dass meine Erkältung sich ein anderes Opfer sucht!

 

 

Zauberbälle und Färbeläppchen


erst die Zauberbälle – den sie sind wirklich wunderschön! Aber schaut mal selber

Und alle wie sie hier liegen wandern heute abend um 19:00 Uhr in mein Shop

hier muss ich glaube ich noch etwas üben ;-)

Sah das gewickelte Färbeläppchen noch sehr schön aus

ist das fertige Ergebnis nicht so berauschend :-/

 

 

Bald kommt das neue Buch …


… von Steffi :-)

zum richtigen Termin – den am 01. Dezember soll es erscheinen.

Hier die Infos zum Buch:

TOPP 6585
Stephanie van der Linden
Socken aus aller Welt
Eine Weltreise mit Nadeln & Wolle

Andere Länder – andere Sitten und Gebräuche. Das spiegelt sich auch bei den Farben und Formen der Socken wider, die in diesem Buch präsentiert werden: Die Erfolgsautorin Stephanie van der Linden hat hier die verschiedensten und beeindruckendsten Muster und Modelle aus aller Welt zusammengestellt.
Die außergewöhnlichen Damensocken werden in ganz unterschiedlichen Techniken gestrickt und setzen Grundkenntnisse voraus. Wer also ein Gefühl dafür bekommen möchte, welche Socken am anderen Ende der Welt getragen werden, muss nur noch loslegen, reinschlüpfen und sich wohlfühlen.

Und hier noch ein paar Infos zu dem Buch von Steffi:
„es sind 26 Modelle und eine Menge kleiner Lehrgänge von speziellen Stricktechniken, wie Jacquardsstricken, Perlenstricken, Sashikostickerei, lettische Flechtbänder einstricken, und außerdem ein extra Beilageheft“

108 Seiten, 22 x 23 cm, Softcover, engl. Broschur, Booklet mit Strickschriften
Auslieferung ab Dezember 2008 • ISBN: 978-3-7724-6585-7 • EUR 14,90

Steffi ist so lieb und wird die bei mir vorbestellten Bücher mit persönlichen Widmung versehen :-) Also wer das Buch haben mag – meldet sich :-)

 

letzter Bär …


… sieht so aus

 

 

Gar nicht haarig …


… sind die beiden

und so langsam habe ich keine Lust mehr